team

Home / Archive by category "team"
Samira Bearth

Samira Bearth

Tanz- und Bewegungspädagogin / Tanzlehrerin

Mein Name ist Samira Bearth und das Tanzen ist meine grosse Leidenschaft. Im Jahre 2005 startete ich mit Jazz Dance an der Movimento Schule in Urdorf und ein Jahr später besuchte ich das Jazz Dance, in der Musikschule Urdorf. Von 2006 bis 2013 tanzte ich lange in der Tanz-Fabrik in Urdorf, dort besuchte ich die Kurse Showdance, Modern und Hip Hop. Im Jahre 2012 entdeckte ich die öffentlichen Stunden vom Tanzwerk 101 in Zürich und besuchte dort verschiedene Stunden bis 2015. Mit dem Ballett begann ich 2013 im Tanz-Atlelier in Dübendorf bis 2016. Im Jahre 2013 besuchte ich die Tanzausbildung bei der Matchless für das Diplom Dancer und Dance Instructor, dass ich ein Jahr später erfolgreich absolvierte.

Ich habe meinen Traum verwirklicht und besuchte im Herbst 2015 eine Tanzausbildung an der Tanzberufsschule Macciacchini. Die dreijährige Ausbildung wird mit dem Diplom zur Tanz- und Bewegunspädagogin abgeschlossen. Es werden dabei die folgenden Stile erlernt und präzisiert: Ballett, Modern, Contemporary, Jazz, Hip Hop, Pilates, Bewegungslehre und Improvisation. Ich durfte an der Tanzberufsschule Macciacchini ein Pilates- sowie Kindertanz-Praktikum machen und habe dazu die Prüfung absolviert. Zusätzlich wurde es mir ermöglicht regelmässig Warm-ups, Exercises sowie Bewegungslehre zu unterrichten, wobei ich auch fortlaufend von Feedbacks profitiere. Im Sommer 2018 erhielt ich das Tanz- und Bewegungspädagogin Diplom von Seraphine Eitelbuss.

Während der Ausbildung durfte ich mehrere Kinderstunden unterrichten und nach Ausbildungsende mit Seraphine zusammen die Leistungsklassen. Das Unterrichten bereitet mir grosse Freude und ich möchte den Kindern diese Freude am Tanzen genauso ermöglichen. In den Stunden lege ich Wert auf Technik, Ausdruck und Individualität.

In meiner Freizeit trainiere ich nach wie vor in den Ausbildungsstunden mit. Ich arbeite nebenbei als Delegierte Ausbildungsverantwortliche und als Berufsbildnerin in der GFZ Kita.

Seraphine Eitelbuss

Seraphine Eitelbuss

Schulleitung / Choreografin
Ausbildnerin in den Bereichen Modern Dance, Zeitgenössischer Tanz, Bewegungslehre und Theorie

Ich absolvierte meine Ausbildung zur Tanz- und Bewegungspädagogin an der Tanzberufsschule Macciacchini unter der Leitung von Anne-Lise Zürcher. Während der Ausbildung wuchs mein Interesse insbesondere an dem Tanzstil Modern Dance und so liess ich mich nach der Ausbildung in den verschiedenen Techniken weiterbilden.
Dank meiner Begeisterung für die Macciacchini-Methode ergab sich die Möglichkeit eine
Weiterbildung im Sektor Berufsausbildung zu absolvieren und ich erhielt die Berechtigung Berufstanzschüler professionell auszubilden.
Ich besuchte regelmässig Workshops im In – und Ausland um mein Wissen zu erweitern, während mir das Unterrichten nebenbei grosse Freude bereitete.
Anne-Lise Zürcher übergab mir 2006 die Tanzberufsschule Macciacchini, seitdem leite ich die Berufstanzschule mit neuem Standort in Rupperswil und führe 3-jährige Diplomlehrgänge durch.

Ich lege viel Wert auf saubere Technik, Motivation und Disziplin im Unterricht.
Die tänzerische Qualität jedes Einzelnen steht dabei im Vordergrund. Mit meinem Prinzip der individuellen Förderung unterstütze ich die Ausbildungsschüler dabei, ihre eigene Bewegungssprache zu finden und diese zu festigen.
Mein Ziel und auch das der Lehrpersonen ist es, den Auszubildenden eine fundierte Ausbildung zu bieten, die Ihnen weitgehende Sicherheit gibt nach dem Diplomabschluss als Tanzpädagoginnen zu arbeiten, sich in eine Dance Company einzugliedern oder eine Weiterbildung anzutreten.

Anne-Lise Zürcher

Anne-Lise Zürcher

Bewegungs – und Ausdruckslehre

Als Kind und Jugendliche trat ich mit Ninas Tanzgruppe auf. Bei Ihr absolvierte ich die Berufsausbildung und blieb danach als Lehrerin tätig.
Im Laufe der engen Zusammenarbeit mit Nina Macciacchini erhielt ich von ihr die Ermächtigung, selbständig Berufsschülerinnen auszubilden und Diplome zu verleihen.
Nach Ninas Ableben (1979) übernahm ich zuerst zusammen mit anderen Macciacchini-Lehrerinnen die Schule, später zu zweit mit meinem Ehepartner.
Ich unterrichte die Berufsschüler in Ausdruckstanz, Improvisation, Rhythmik und Bewegungslehre.

Iris Pauli

Iris Pauli

Contemporary Jazz

Durch das Ausprobieren von verschiedenen Tanzstilen als Kind entdeckte ich bald meine grosse Leidenschaft für Jazz und Modernen Tanz. Nach Abschluss meiner Tanzausbildung in Zürich erweiterte und vertiefte ich meine Kenntnisse in klassischem Ballett, Jazztanz und Modern Dance bei verschiedenen nationalen Lehrern, sowie in Paris, London und New York. Seit mehr als zehn Jahren unterrichte ich Kinder, Jugendliche und Erwachsene an verschiedenen Schulen.
Meine Contemporary Jazz-Stunden basieren auf einem klaren Aufbau mit speziellem Augenmerk auf einer soliden Technik. Darüber hinaus beinhaltet mein Tanzstil oft ein Spiel mit Balance, Bodenarbeit, Fallenlassen und Wieder-Auffangen. Ich erachte es als wichtig, dass die TänzerInnen lernen, ihren Körper auf verschiedene Arten einzusetzen, mit einem Fokus auf der Atmung, der Haltung, sowie einer harmonischen Verbindung zwischen Geist und Körper. So hat man genug Spielraum für eigene Interpretationen und die persönliche Entwicklung als TänzerIn und kann seinen Emotionen durch den Tanz freien Lauf lassen.
„Laissez lire, et laissez danser; ces deux amusements ne feront jamais de mal au monde.“
(Voltaire)

Alessandro Pitzalis

Alessandro Pitzalis

Klassisches Ballett

Ich begann meine Tanzkarriere mit zehn Jahren. Dank meinen aussergewöhnlichen akrobatischen Fähigkeiten, gewann ich bereits fünf Jahre später die italienischen Meisterschaften in Disco Dance, fünf Mal die regionalen Meisterschaften im Boogie Woogie und sieben Mal in Rock‘‚n Roll. Diverse zweite/dritte Plätze bei den italienischen Meisterschaften sowie den ersten Preis im Coppa Italia als bestes Talent.
Studium des klassischen und modernen Tanzes, Theater, Gesang sowie Akrobatik in Mailand.
Nachstudien in klassischem Ballett (Reggio Emilia unter Leitung von Liliana Cosi, Marinel Stefanescu), Hip Hop und Funk (Brian und Garrison, Mediasett Mailand), klassischem Tanz (ungarische Tanzakademie Budapest bei Imbre Dozsa, Gàbor Kevehàzi, Zsüzsa Kun).
Ausbildung zum Gymnastikinstruktor sowie L.A Style Salsa Trainer (Tina Müller, Luzern).
Mitglied im Brian und Garrison Ensemble „Happy Day’s“ in der Fernsehsendung „Gran Festa Italiana“ mit Albano und Romina Power. Engagement im Musical „West Side Story “ in Budapest. Mitwirkung im Ballett „Coppelia“ , „Der Graf von Luxemburg “ u.a. Stücken von Thorsten Kreissig, Ballettdirektor des Stadttheaters Luzern. Solo Tanz im Musical „Momo“ mit Tango und Kontakt Improvisation im KKL Luzern. Solo Tanz im „Musical Kiss me Kate“ im KKL Luzern. Mitwirkung in Musical „Jonas und Madelaine“ im KKL Luzern. Regie und Choreographie für das Musical Grease und Sister Act für die Schweiz und diverse weitere choreografische Arbeiten.
Seit mehreren Jahren Dozent an der Sozialhochschule für die Bereiche kreative Medien, Tanz und Musik nach Bewegung. Ballettunterricht, Showformation u.a. Inhaber und Geschäftsführer Aless-Gym, Personaltraining für Menschen mit einer Behinderung.

Jutta Caravatti

Jutta Caravatti

Anatomie, Coaching Pilates-Praktikum

Ich besuchte von 1996 bis 1998 an der ETH Zürich das Grundstudium zur Sportlehrerin, wo ich mir fundiertes Wissen in Anatomie und Trainingslehre aneignen konnte.
Ich bin seit 2000 bei der Berufstanzschule Macciacchini. Erst war ich Hobbyschülerin, bis ich 2005 die Tanzausbildung angefangen und diese 2007 erfolgreich abgeschlossen habe. Heute unterrichte ich die Berufstanzschülerinnen in Anatomie sowie Pilates und gebe ab und zu Pilates-Workshops mit Geräten.
Pilates ist mein Steckenpferd, denn nach dem Erwerb des Tanzdiploms habe ich 2008 beim SAFS die Ausbildung Matte 1 absolviert. Seit Januar 2009 unterrichte ich bei verschiedenen Institutionen Pilates.
Begeistert von Trainingsmethoden im Gesundheitsbereich habe ich 2011 bei Power Yoga Switzerland / Herzig & Latscha den Power Yoga Instructor Level 1 erworben und unterrichte seit Herbst 2011 ebenfalls Power Yoga.
Um auf dem aktuellsten Stand zu sein und sich immer wieder neu zu inspirieren, besuche ich regelmässig Fitness Kongresse und Weiterbildungen in den Bereichen Pilates, Chi Yoga, Antara usw.
Um offiziell Erwachsene ausbilden zu können, habe ich 2012 das SVEB1-Zertifikat erworben (Erwachsenenbildner).

Tamara Bleuer

Tamara Bleuer

Vor zirka 10 Jahren habe ich in der Tanzschule Art of Dance zum Paartanz gefunden und seither habe ich eine grosse Leidenschaft für Standard/Latein Tänze. In dieser Zeit habe ich mir viel Wissen und Technik angeeignet. Zum Beispiel wie wichtig das Vertrauen zwischen den Tanzpartnern ist oder wie man mit kleinen Schritten über das Parkett schwebt.
Nachdem ich an einigen Plauschturnieren erfolgreich teilnahm, merkte ich schnell, wie viel mir das Tanzen bedeutet. Es ist einer der wichtigsten Teile in meinem Leben und nun möchte ich dieses Wissen gerne weitergeben.

Im Oktober 2017 durfte ich die Ausbildung zur Tanz- und Bewegungspädagogin an der Tanzberufsschule Macciacchini starten.