team

Home / Archive by category "team"
Seraphine Eitelbuss

Seraphine Eitelbuss

Schulleitung / Choreografin
Ausbildnerin in den Bereichen Modern Dance, Zeitgenössischer Tanz, Bewegungslehre und Theorie

Ich absolvierte meine Ausbildung zur Tanz- und Bewegungspädagogin an der Tanzberufsschule Macchiacchini unter der Leitung von Anne-Lise Zürcher. Während der Ausbildung wuchs mein Interesse insbesondere an dem Tanzstil Modern Dance und so liess ich mich nach der Ausbildung in den verschiedenen Techniken weiterbilden.
Dank meiner Begeisterung für die Macciacchini-Methode ergab sich die Möglichkeit eine
Weiterbildung im Sektor Berufsausbildung zu absolvieren und ich erhielt die Berechtigung Berufstanzschüler professionell auszubilden.
Ich besuchte regelmässig Workshops im In – und Ausland um mein Wissen zu erweitern, während mir das Unterrichten nebenbei grosse Freude bereitete.
Anne-Lise Zürcher übergab mir 2006 die Tanzberufsschule Macciacchini, seitdem leite ich die Berufstanzschule mit neuem Standort in Rupperswil und führe 3-jährige Diplomlehrgänge durch.

Ich lege viel Wert auf saubere Technik, Motivation und Disziplin im Unterricht.
Die tänzerische Qualität jedes Einzelnen steht dabei im Vordergrund. Mit meinem Prinzip der individuellen Förderung unterstütze ich die Ausbildungsschüler dabei, ihre eigene Bewegungssprache zu finden und diese zu festigen.
Mein Ziel und auch das der Lehrpersonen ist es, den Auszubildenden eine fundierte Ausbildung zu bieten, die Ihnen weitgehende Sicherheit gibt nach dem Diplomabschluss als Tanzpädagoginnen zu arbeiten, sich in eine Dance Company einzugliedern oder eine Weiterbildung anzutreten.

Anne-Lise Zürcher

Anne-Lise Zürcher

Bewegungs – und Ausdruckslehre

Als Kind und Jugendliche trat ich mit Ninas Tanzgruppe auf. Bei Ihr absolvierte ich die Berufsausbildung und blieb danach als Lehrerin tätig.
Im Laufe der engen Zusammenarbeit mit Nina Macciacchini erhielt ich von ihr die Ermächtigung, selbständig Berufsschülerinnen auszubilden und Diplome zu verleihen.
Nach Ninas Ableben (1979) übernahm ich zuerst zusammen mit anderen Macciacchini-Lehrerinnen die Schule, später zu zweit mit meinem Ehepartner.
Ich unterrichte die Berufsschüler in Ausdruckstanz, Improvisation, Rhythmik und Bewegungslehre.

Iris Pauli

Iris Pauli

Contemporary Jazz

Durch das Ausprobieren von verschiedenen Tanzstilen als Kind entdeckte ich bald meine grosse Leidenschaft für Jazz und Modernen Tanz. Nach Abschluss meiner Tanzausbildung in Zürich erweiterte und vertiefte ich meine Kenntnisse in klassischem Ballett, Jazztanz und Modern Dance bei verschiedenen nationalen Lehrern, sowie in Paris, London und New York. Seit mehr als zehn Jahren unterrichte ich Kinder, Jugendliche und Erwachsene an verschiedenen Schulen.
Meine Contemporary Jazz-Stunden basieren auf einem klaren Aufbau mit speziellem Augenmerk auf einer soliden Technik. Darüber hinaus beinhaltet mein Tanzstil oft ein Spiel mit Balance, Bodenarbeit, Fallenlassen und Wieder-Auffangen. Ich erachte es als wichtig, dass die TänzerInnen lernen, ihren Körper auf verschiedene Arten einzusetzen, mit einem Fokus auf der Atmung, der Haltung, sowie einer harmonischen Verbindung zwischen Geist und Körper. So hat man genug Spielraum für eigene Interpretationen und die persönliche Entwicklung als TänzerIn und kann seinen Emotionen durch den Tanz freien Lauf lassen.
„Laissez lire, et laissez danser; ces deux amusements ne feront jamais de mal au monde.“
(Voltaire)

Alessandro Pitzalis

Alessandro Pitzalis

Klassisches Ballett

Ich begann meine Tanzkarriere mit zehn Jahren. Dank meinen aussergewöhnlichen akrobatischen Fähigkeiten, gewann ich bereits fünf Jahre später die italienischen Meisterschaften in Disco Dance, fünf Mal die regionalen Meisterschaften im Boogie Woogie und sieben Mal in Rock‘‚n Roll. Diverse zweite/dritte Plätze bei den italienischen Meisterschaften sowie den ersten Preis im Coppa Italia als bestes Talent.
Studium des klassischen und modernen Tanzes, Theater, Gesang sowie Akrobatik in Mailand.
Nachstudien in klassischem Ballett (Reggio Emilia unter Leitung von Liliana Cosi, Marinel Stefanescu), Hip Hop und Funk (Brian und Garrison, Mediasett Mailand), klassischem Tanz (ungarische Tanzakademie Budapest bei Imbre Dozsa, Gàbor Kevehàzi, Zsüzsa Kun).
Ausbildung zum Gymnastikinstruktor sowie L.A Style Salsa Trainer (Tina Müller, Luzern).
Mitglied im Brian und Garrison Ensemble „Happy Day’s“ in der Fernsehsendung „Gran Festa Italiana“ mit Albano und Romina Power. Engagement im Musical „West Side Story “ in Budapest. Mitwirkung im Ballett „Coppelia“ , „Der Graf von Luxemburg “ u.a. Stücken von Thorsten Kreissig, Ballettdirektor des Stadttheaters Luzern. Solo Tanz im Musical „Momo“ mit Tango und Kontakt Improvisation im KKL Luzern. Solo Tanz im „Musical Kiss me Kate“ im KKL Luzern. Mitwirkung in Musical „Jonas und Madelaine“ im KKL Luzern. Regie und Choreographie für das Musical Grease und Sister Act für die Schweiz und diverse weitere choreografische Arbeiten.
Seit mehreren Jahren Dozent an der Sozialhochschule für die Bereiche kreative Medien, Tanz und Musik nach Bewegung. Ballettunterricht, Showformation u.a. Inhaber und Geschäftsführer Aless-Gym, Personaltraining für Menschen mit einer Behinderung.

Michael Peier

Michael Peier

Tanzlehrer im Bereich: New Style Hip Hop, LA Style, Housedance
Dipl. Fitnessinstruktor

Seit 2008 stelle ich mich allen möglichen Herausforderungen welche die Welt des Tanzes im Bereich Hip Hop zu bieten hat. Sowohl in der Zusammenarbeit mit namhaften Choreographen als auch im selber choreographieren konnte ich wichtige Erkenntnisse gewinnen und mein Wissen stetig erweitern. Ich besitze eine grosse Bühnenerfahrung und konnte auch mit eigenen Shows an renommierten Wettbewerben punkten. Die Arbeit mit eigenen Schüler schult auch meine Persönlichkeit und stellt für mich eine Bereicherung dar. Ganz nach dem Motto: „Hart aber fair“, fördere und fordere ich meine Schüler. Für mich ist Tanz mehr als ein Sport, für mich ist es Leidenschaft sowie meine Lebenseinstellung „Dance is the mirror of my soul“

2015

3. Platz „Phenomenon“ mit Imagine That Crew
3. Platz „Dance off“ mit Imagine That Crew
4. Platz „Dance Boom“ mit Imagine That Crew

2014

1. Platz „Big Bang“ mit Imagine That Crew
1. Platz Qualifikation Schweizer Hip Hop Meisterschaften
3. Platz „Masters of Stage“ mit Imagine That Crew
3. Platz „Dance Boom“ mit Imagine That Crew
3. Platz „Universal Dancers“ mit Imagine That Crew

2013

Schweizer Hip Hop Meister in Kategorie Solo
Schweizer Hip Hop Vize-Meister mit Imagine That Crew
2. Platz „Dance Boom“ mit Imagine That Crew
2. Platz „Masters of Stage“ mit Imagine That Crew
2. Platz „Big Bang“ mit Imagine That Crew

2012

1. Platz „Swiss Open“ Kategorie Solo
Schweizer Hip Hop Vize-Meister in Kategorie Solo
3. Platz Schweizer Hip Hop Meisterschaften mit Imagine That Crew
4. Platz „Dance off“

2011

Schweizer Hip Hop Vize-Meister Kategorie Solo

2010

Schweizer Hip Hop Meister mit Rock da Shit
Schweizer Hip Hop Vize-Meister Kategorie Solo

Haituk Jut

Haituk Jut

Hip Hop

Seit dem 18. Lebensjahr habe ich die Leidenschaft zum Hip Hop Tanz entdeckt.
Meine Erfahrungen und Inspirationen holte ich mir in ganz Europa an verschiedenen Workshops: z.B. bei Mr. Wiggles, Salah, Storm, Jun Quemado, Brian Puspos, Lando Wilkins, Mike Song und Shaun Evaristo.
Mein Fachgebiet ist LA Style und Popping. Bei meinen Choreographien achte ich auf eine korrekte Ausführung der Bewegungsabläufe sowie auch auf Isolationen, welche die Musik unterstreichen.

Seit 4 Jahren unterrichte ich an diversen Tanzschulen in der Schweiz und gebe im In- und Ausland Workshops.

Im Jahr 2010 gründete ich meine eigene Crew „Imagine That“, mit welcher ich sehr aktiv an Turnieren Teil nehme.

2015

3. Platz Venomenon Basel
Danceoff Zürich qualifiziert für Dance2Dance
Finals in Hannover

2014

3. Platz Danceboom
3. Platz Master on Stage
2. Platz Universal Dance Freiburg
Souplex in Hannover
1. Platz Big Bang

2013

2. Platz Dance Boom
2. Platz Masters on Stage
2. Platz Schweizermeisterschaft im Hip Hop
2. Platz Big Bang

Jutta Caravatti

Jutta Caravatti

Anatomie, Coaching Pilates-Praktikum

Ich besuchte von 1996 bis 1998 an der ETH Zürich das Grundstudium zur Sportlehrerin, wo ich mir fundiertes Wissen in Anatomie und Trainingslehre aneignen konnte.
Ich bin seit 2000 bei der Berufstanzschule Macciacchini. Erst war ich Hobbyschülerin, bis ich 2005 die Tanzausbildung angefangen und diese 2007 erfolgreich abgeschlossen habe. Heute unterrichte ich die Berufstanzschülerinnen in Anatomie sowie Pilates und gebe ab und zu Pilates-Workshops mit Geräten.
Pilates ist mein Steckenpferd, denn nach dem Erwerb des Tanzdiploms habe ich 2008 beim SAFS die Ausbildung Matte 1 absolviert. Seit Januar 2009 unterrichte ich bei verschiedenen Institutionen Pilates.
Begeistert von Trainingsmethoden im Gesundheitsbereich habe ich 2011 bei Power Yoga Switzerland / Herzig & Latscha den Power Yoga Instructor Level 1 erworben und unterrichte seit Herbst 2011 ebenfalls Power Yoga.
Um auf dem aktuellsten Stand zu sein und sich immer wieder neu zu inspirieren, besuche ich regelmässig Fitness Kongresse und Weiterbildungen in den Bereichen Pilates, Chi Yoga, Antara usw.
Um offiziell Erwachsene ausbilden zu können, habe ich 2012 das SVEB1-Zertifikat erworben (Erwachsenenbildner).

Naline Rohrer

Naline Rohrer

Hatha Yoga

Aus anfänglicher Neugier wurde eine wachsende Hingabe für Yoga, aber auch Psychologie, Philosophie und für die Kraft der Gedanken sowie für das Wohlbefinden des Körpers. So wurde Yoga bald ein wesentlicher Bestandteil meines Alltags und ist heute für mich das Leben selbst. Wenn ich atme, wenn ich von Herzen lache, wenn ich mich absolut frei fühle, wenn ich keine Angst habe, wenn ich das Leben aufs Neue entdecke, wenn ich Verantwortung übernehme, wenn ich dankbar bin, wenn ich ganz bei mir bin, dann begegne ich Yoga!

Meine Ausbildung:
• Ausbildung zur Dipl Yogalehrerin
• Schweizerische Yoga-Gesellschaft Bern 2004
• Elénore Dolibois und Prof. Dr. Heinz
• Ausbildung International Teacher Training-Sapta Yoga Nepal 2005
• Sushil Bhattacharya
• Heilfasten yogische Reinigung Saptayoga
• Dr. Sushil Bhattacharya Interlaken 2007
• Highperformance Leadership, WaileaTraining
• Live-Coach München, New York und Bali 2010
• Sexological Bodywork 2012
• Didi Liebold Zürich
• Hatha Yoga Kurs 2014
• Ruth Widmann Beinwil am See